Projekt-Wiki

kalight ist Experiment in Form eines Open-Source-Projekts.

Aktuell

* 2014-03-18 Beschäftigung mit Fritzing

Einleitung

Motivation:

  • Entwicklung der Hard- und Software einer LED-Lampe für Kinder.
  • Beschäftigung mit Open Source (Entwicklungswerkzeuge, Lizenz und Techniken)
  • Einstieg in die LED-Beleuchtungstechnik.
Autor: Jörg Weinhardt.

Kontakt -> jw@ib-weinhardt.de oder Kontakt über www.ib-weinhardt.de

Kinder beim Löten kalight mit weissem und blauem Licht Kinder beim Löten

Eigenschaften

  • einfach aufzubauen und für Kinder gut zu löten (wenig SMD Bauteile).
  • Spaß bei der Handhabung (einfache Bedienung, Spielereien mit farbigem Licht)
  • weißes Licht zum Lesen und farbiges Licht zum Spielen
  • Licht wird durch LED-Technik erzeugt
  • Hard- und Software stehen als GPL lizenzierte Ressourcen zur Verfügung
  • kostengünstige Materialien (2-lagige Leiterkarten, Atmel AVR Controller)
  • geringer Stromverbrauch
  • gut dokumentiert und einfach nachzubauen

Eingesetzte Werkzeuge

Foswiki Wiki-System für die Projektdokumentation und Wissenssammlung
Trac Bug- und Issue-Tracking
Subversion Versionsverwaltung für Quellcode und Dokumente, Zugang per WebDAV/Apache
Eclipse Entwicklungsumgebung, Editor
Linux Virtueller, gehosteter Projektserver mit Apache-Webserver, Administration per Webmin
Eagle Entwicklungswerkzeug für Schaltpläne und Leiterplatten-Layout
AVR-GCC Compiler für Atmel AVR Controller

Warum ein Open-Source-Projekt?

  • Open Source gewinnt an Akzeptanz und Bedeutung im Embedded-Bereich
  • Beschäftigung mit dem Thema Open Source
  • Evaluierung neuer Werkzeuge für Entwicklung und Kollaboration

Ressourcen

Version Datei
V1.1 kalight_V1.1.zip

Weitere Dokumentation

Recherche und erster Prototyp

Auf der Suche nach "Vorhandenem" bin ich über folgende Anregungen gestolpert:
  • Die LED-Leiste "DIODER" von IKEA. (kommt schon sehr nahe an das heran, was ich mir vorstelle.)
  • Projekt fnordlicht vom Chaos Computer Club Köln (fd0)
  • Bauteilrecherche (LEDs, FETs usw.)
  • ErstePrototypen (Bilder folgen bald)

Projekthintergrund

Die Idee zum kalight-Projekt entstand mit der Frage meines Sohnes (Fynn, 7 Jahre) "Können wir wieder mal etwas löten?".

Er sollte ein "Kuscheleck" bzw. demnächst sein eigenes Zimmer bekommen und so entstand die Idee, eine passende Beleuchtung dafür zu entwickeln. RGB LEDs liefern eine endlose Farbpalette und weisse LEDs sollten genug Licht zum Lesen erzeugen. Das waren also die ersten Anforderungen. Die Schwerpunkte sollten in der einfachen Bedienbarkeit (Usability) und in der Softwareentwicklung liegen (ist ja auch mein Kern-KnowHow).

Dieses "Privat-Projekt" habe ich nun hiermit etwas professioneller aufgesetzt als geplant. Es dient für mich zur Weiterbildung im Umgang mit verschiedenen neuen Werkzeugen, die für die verteilte Durchführung von Projekten (meine Kollegen/Partner befinden sich nicht gerade in nächster Umgebung) nützlich sein können.

So sind hier zum Beispiel foswiki, trac, subversion über webDAV und einiges mehr zum Einsatz gekommen. Als Grundlage dazu habe ich einen als virtuelle Maschine gehosteten Linux-Server eingerichtet, der mir auch demnächst als Basis für den Relaunch meiner Firmenhomepage dienen wird.

Und schliesslich wollte ich mal wieder ein HW-Design machen (soll aber kein Schwerpunkt von mir werden, dafür gibt es kompetentere Kollegen) und ein wenig auch dient es der Eigenwerbung für meine Firma.

Ideen für spätere Versionen

  • Integriertes Schaltnetzteil um den Energieverbrauch zu senken und Kosten zu sparen
  • Helligkeitssensor, um die LED Helligkeit dem Umgebungslicht anzupassen
  • Prozessor auf der LED-Platine und RGB-LEDs als Eingabemedium

Die Firma TABO embedded systems stellte die kalight-Hardware auf der embedded world 2010 in Nürnberg aus.

Topic attachments
I Attachment Action Size Date Who Comment
kalight_V1.1.zipzip kalight_V1.1.zip manage 4 MB 27 Feb 2010 - 23:59 JoergWeinhardt kalight Projekt V1.1
Topic revision: r39 - 08 Oct 2017, JoergWeinhardt
This site is powered by FoswikiCopyright © by the contributing authors. All material on this collaboration platform is the property of the contributing authors.
Ideas, requests, problems regarding Foswiki? Send feedback